Amnesty Chemnitz setzt Zeichen für Toleranz

Amnesty #noracism

Amnesty International Chemnitz bei der No-Pegida-Demo am 20.07.2015 (c) Amnesty International Chemnitz

Am vergangenen Montagabend konnte die No PEGIDA-Demonstration des Bündnis Chemnitz Nazifrei zahlreiche Unterstützer_innen vor dem Chemnitzer Karl-Marx-Monument versammeln. Auch Amnesty International Chemnitz schloss sich der Kundgebung an, um ein Zeichen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zu setzen. Menschenrechte enden nicht an der Staatsgrenze! Politisch verfolgte Menschen haben ein nicht verhandelbares Recht auf Asyl. Auch Chemnitz muss aufgeschlossen bleiben und darf Geflüchtete nicht sich selbst überlassen. Amnesty International Chemnitz wird sich auch weiterhin mit Nachdruck rassistischen Ressentiments entgegenstellen.

Veröffentlicht in Aktionen Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar