Wir haben Geburtstag!

In einem Monat ist es soweit: Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte feiert ihren 70. Geburtstag! Aber – was ist das eigentlich genau? Und wieso ist das so wichtig? Diese Fragen (und noch mehr!) wollen wir Euch in den nächsten 30 Tagen beantworten. Wir zählen die Tage bis zum internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember und stellen euch jeden Tag einen Artikel aus der AEMR vor. Aber bevor wir richtig loslegen, wollen wir euch einen kleinen Einstieg geben:

Die AEMR wurde am 10. Dezember 1948 von den Vereinten Nationen beschlossen und stellt ein Ideal dar, das als großes Ziel für alle Völker und Nationen dienen soll. Verletzungen der Menschenrechte haben in der Vergangenheit zu unglaublichem Leid geführt, das wir in Zukunft unbedingt vermeiden wollen – die AEMR soll also eine gemeinsame Grundlage sein, mithilfe derer alle Menschen unabhängig von den Ländern, in denen sie geboren wurden oder leben, in Frieden und Sicherheit leben können. Dieses Ideal sollte sich jede*r von uns immer wieder bewusst machen und auf Verletzungen hinweisen – denn nicht nur die Umsetzung, sondern auch der Erhalt der Menschenrechte ist eine wichtige Aufgabe, die wir nicht vernachlässigen dürfen!

Übrigens: Wir posten unseren Geburtstagskalender auch auf unseren Social Media Kanälen auf Facebook und (seit neuestem!) auch auf Instagram. Außerdem wird er auch auf dem Twitter Kanal von Amnesty Sachsen veröffentlicht – folgt uns also dort gerne auch, wenn ihr nichts verpassen wollt!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.